Routen durch das Gebiet

Bei diesen familienfreundlichen Wanderungen erleben Sie „Natur pur“ mit seltenen Tier- und Pflanzenarten, können beim Strandbad Erlberg eine Badepause einlegen und das Gebiet von einer Plattform aus überblicken.

Auf kurzem Weg

Für einen ersten Einblick ...

Für einen ersten Einblick in das Gebiet bietet sich ein Spaziergang entlang des Thomas-Bernhard-Weges an. Sie können entweder in Schüttdorf in der Granisiedlung beginnen oder auch beim Strandbad Erlberg. Länge ca. 1,2 km, Gehzeit ca. 20 Minuten

Karte und Wegbeschreibung als pdf zum Download

Die große Runde

Wandern Sie von Schüttdorf

Wandern Sie von Schüttdorf – Tennishalle kommend über den Thomas-Bernhard-Weg. An der Brücke wenden Sie sich nach Süden und folgen dem Weg durch den kleinen Bruchwald bis zur Porscheallee. Dort gehen Sie nach links die Allee entlang bis zur Aussichtsplattform auf Brucker Gemeindegebiet. Entlang der Thumersbacher Landesstraße geht es am breiten Geh- und Radweg Richtung Norden bis zum Schranken Otto-Wittschier-Weg. Folgen Sie nun dem asphaltierten Wirtschaftsweg retour zum Ausgangspunkt. Länge ca. 4,3 km, Gehzeit ca. 65 Minuten

Karte und Wegbeschreibung als pdf zum Download

Die längste Runde

Ausgehend vom Strandbad Erlberg

Ausgehend vom Strandbad Erlberg an der Seeuferstraße folgen Sie dem Thomas-Bernhard-Weg Richtung Westen bis zum Rastplatz nach dem Kleinen Seekanal. Kehren Sie dort um und gehen ein kleines Stück zurück bis zur Brücke, wo Sie sich nach Süden wenden und entlang des Seekanals zur Rösslpromenade wandern. Folgen Sie dem Verlauf des Weges durch den kleinen Bruchwald bis zur Porscheallee. Dort gehen Sie nach links die Allee entlang bis zur Aussichtsplattform auf Brucker Gemeindegebiet. Entlang der Thumersbacher Landesstraße geht es am breiten Geh- und Radweg Richtung Norden bis zum Schranken Otto-Wittschier-Weg. Folgen Sie nun dem asphaltierten Wirtschaftsweg bis zum kleinen Seekanal. Dann nach rechts über den Thomas-Bernhard-Weg zurück zum Ausgangspunkt. Länge ca. 7,5 km Gehzeit ca. 2 h 10 min

]

Karte und Wegbeschreibung als pdf zum Download

Öffnungszeiten Naturerlebnisweg

Der Naturerlebnisweg „WiesenKönigReich“ ist ganzjährig zugänglich. Die verschiedenen Jahreszeiten bieten interessante Einblicke in den Jahreslauf der Natur. Die Wege werden im Winter geräumt, können aber eisig oder stark überflutet sein (Feuchtgebiet!). Nehmen Sie gute und feste Schuhe.